19.-21.08.2016

Rückblick: Serama Table Top Contest Algermissen

Bilder und Impressionen vom Wochenende - Es war eine tolle und harmonische Veranstaltung für die Mitglieder des Vereins und für Interessierte.

Einen herzlichen Dank an Vereinsmitglied Hans-Joachim Therburg, der mit seinem Team vor Ort für ein liebevoll hergerichtetes Ambiente gesorgt hat. In der Gärtnerei Ingelmann haben wir ein tolles Umfeld vorgefunden. Auch hier ein dickes Dankeschön für die herzliche Gastfreundschaft. Wir haben uns -auch aufgrund der tollen Verpflegung - sehr wohl gefühlt.

Es war toll zu sehen, dass die gezeigten Seramas in sehr guter Kondition und in einem ausgezeichneten Pflegezustand präsentiert wurden. Ebenso war es einmalig zu sehen, mit welcher Hingabe und Liebe die Aussteller für das Wohlergehen ihrer Hühnchen gesorgt haben und mit jedem Serama mitgefiebert haben.

Behaltet die Freude an den Tieren und macht weiter so!!! :-)

 

Hier eine Übersicht von den Siegern und Platzierten:

Hähne:

1. Platz: Nadine Oberste-Wilms

2. Platz: Franz Bienefeld

3. Platz: Sabine Klophausen

 

Hennen:

1. Platz: Franz Bienefeld

2. Platz: Renate Heinze

3. Platz: Nadine Oberste-Wilms

 

Preisrichter:

Thomas Osterath (Seramaclub Deutschland e.V.) und Siegfried Machemehl (Göttingen)

 

Bilder: Gerhard Schütte

 

Ihr Seramaclub Deutschland e.V.

Ankündigung:

Das diesjährige Tagungswochenende inkl. Table-Top-Contest findet statt am 20.+21.08.2016 in der Heerstr. 10, 31191 Algermissen. Genauere Infos zur Agenda finden Sie hier: (Bitte hier klicken)

 

Ende Oktober soll die Jahreshauptversammlung bei Nadine Oberste-Wilms in 48485 Neuenkirchen stattfinden. Auch hier erfolgen weitere Informationen.

 

Ihr Seramaclub Deutschland e.V.

                 Grafik: Renate Heinze

29.05.2016

Workshop: Fotografieren von Ayam Seramas

 

Am Sonntag, den 29.05.2016 hat die Veranstaltung des Seramaclub Deutschland e.V. für unsere Mitglieder in Essen stattgefunden. Wir durften bei der Familie Fax zu Gast sein, die uns in einem wunderschönen Umfeld herzlich empfangen und beköstigt hat. Hierfür ein herzliches Dankeschön. Bei Kaffee und Kuchen haben sich die Seramaliebhaber lebhaft über unser Hobby ausgetauscht. Es gab so viel zu erzählen und zu berichten.

Anschließend ging es dann in den Garten, um Bilder von den mitgebrachten Seramas zu machen. Dabei fällt auf, dass die Qualität der Tiere weiter gestiegen ist und immer mehr Mitglieder über hochwertigere Tiere verfügen.

An dieser Stelle sei Annette Lattberg erwähnt, die zusammen mit Thomas Osterath fotografiert hat. Vielen Dank hierfür. Im schön bewachsenen Garten konnten die Seramas schön präsentiert und passend in Szene gerückt werden.

Als alle Bilder im Kasten waren, wurde zum Abschluss noch zusammen gegrillt. Bei Grillwürstchen und Getränken wurden die nächsten Veranstaltungen gemeinsam besprochen und geplant. Hierzu gibt es zeitnah nähere Informationen.

Die Stunden sind wie im Fluge vergangen, es wurde viel gelacht und erzählt. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen und zum harmonischen Verlauf beigetragen haben.

 

Ihr Seramaclub Deutschland e.V.

 

PS.: Nachfolgend die ersten Bilder, weitere folgen.

10.01.2016

Workshop: Richten nach malaysischem Regelwerk

Für Sonntag, den 10.01.2016 waren die Mitglieder des Seramaclub Deutschland e.V. zu einem Workshop eingeladen. Vielen Dank an den Gastgeber Franz Bienefeld, Referent zu diesem Thema war Thomas Osterath.

Ziel dieser Veranstaltung war es, die Besonderheiten des Richtens nach malaysischem Regelwerk aufzuzeigen. 

Aufgrund der kleinen Runde konnte sehr individuell und intensiv auf die Besonderheiten eingegangen werden unter Beteiligung eines jeden Teilnehmers. So sind die 5 Stunden Workshopdauer im Fluge vergangen.

Nach einer kurzen Einführung hat der Referent Thomas Osterath zunächst eine original malaysische Richterkarte vorgestellt. Nacheinander wurden die Inhalte sehr detailliert erläutert und gemeinsam durchgesprochen. Anschließend wurde zum praktischen Teil übergeleitet und die von den Teilnehmern mitgebrachten Tiere wurden mit Hilfe der Bewertungskarte bewertet. Dabei wurde jeder Punkt erklärt und zusammen besprochen.

Zischendurch gab es Kaffee und Kuchen sowie Getränke. Insgesamt war die Veranstaltung sehr kurzweilig und von einer sehr guten Stimmung geprägt. Das Interesse seitens der Teilnehmer war sehr hoch, so dass inhaltlich sehr in die Tiefe gegangen werden konnte.

Der Wunsch war, derartige Veranstaltungsreihen fortzuführen. Geplant ist eine Fortsetzung im März im Hause unseres Mitglieds Wolfgang Fax. Hierzu erhalten die Vereinsmitglieder eine Einladung.

 

Ihr Seramalcub Deutschland e.V.